ESP8266 (ESP-12E/F) -Brenner (28.04.2017)

Nach vielen Spielereien mit dem ESP8266 speziell dem ESP-12E und ESP-12F wurde das lästig das gute Srück auf fertigen Platinen zu brennen. Da es möglich ist die Teile OTA, also im eigenen Netzwerk drahtlos mit neuer Firmware uber die Arduino Entwicklungsumgebung zu versorgen, habe ich mir eine Vorrichtung mit dem 3D-Drucker gedruckt, in der eine Platine mit Federkontakt-Spitzen steckt. Darin lassen sich nun prima mit einem RS232-USB-Wandler diese Module mit Software versorgen.

Hier ein paar Bilder dazu:

Die Federspitzen aus Ebay waren ein wenig zu lang, aber kein Problem, dazu hab ich unten einfach nur einen höheren Decken montiert

Dann mit unterem Deckel ... es war nunmal noch das Transparente Filament im Drucker und nicht das blaue ... :D

Ein inzwischen häufig benutztes Teil wenn ich etwas mit dem ESP8266 spiele ...

Es gibt eine Bauunterlagen.für die Platine, die Files für das Gehäuse und den Deckel für unten. Die Orginale Halterung hab ich an den Seiten einfach abgesägt und oben an der Klappe noch etwas nachbearbeitet, daß das alles schön Flutscht ....

... viel Erfolg beim Nachbaun !!!...

Noch Fragen ???

73 de Tomtom

Home