Märklin Eisenbahn für Arduino erweitert (16.03.2016)

Irgendwann erfasste mich die Begeisterung meine uralte Eisenbahn auf Digital umzubauen. Der eigentliche AHA-Effekt kam als nicht nur einige Loks umgebaut waren und somit alle unabhängig fahren konnten, sondern wie dann auch die Weichen digital ansprechbar waren. Alle Infos und das Wissen dazu fand ich hauptsächlich bei www.digital-bahn.de Endlich eine Teppichbahn ohne kilometerlange Kabel die nicht mehr unter die alten M-Gleise passen ...

Nun war natürlich der Wunsch die "Magnetartikel" und Loks auch mit anderen als den vorgegebenen Geräten zu bedienen.

Nach einigem Einlesen fand sich für mich der Einstieg in die C-Programmierung, die mir mein Sohn Florian schon seit langem ans Herz gelegt hat. Basis war dieser Beitrag: https://stummiforum.de/viewtopic.php?t=90072

Also musste erstmal die Gleisbox zerlegt werden und ein Anschluß geschaffen werden:

Damit war dann der einstieg in den CAN-Bus gegeben. Leider bin ich beim Layout von einem Stellwerk erstmal hängen geblieben.

Auch nur auf dem Steckbrett hab ich einen einfachen Fahrtenregler mit Poti mit Mittelrastung gebaut, aber funktionell ...

Zum Reinlesen die Software zum Fahrtenregler.

Noch Fragen ???

73 de Tomtom

Home